Speaker

Leif-Nissen Lundbæk
XAIN AG
Co-Founder & CEO

Der studierte Mathematiker Leif-Nissen Lundbæk gründete seine börsennotierte XAIN AG als Ergebnis seiner Dissertation am Imperial College London und seiner Masterarbeit an der University of Oxford. Seine Arbeit konzentriert sich hauptsächlich auf Algorithmen für automatisierte und verteilte kryptographische Systeme.

Zusammen mit Professor Michael Huth und Daniel Janes Beutel leistete Leif Pionierarbeit auf einem neuen Forschungsgebiet: Distributed Machine Learning und Distributed Access Control. Sie entwickelten eine Technik, die statistische Rückschlüsse zwischen IOT-fähigen Geräten analysiert, um Künstlichen Intelligenz zu trainieren, während gleichzeitig die Privatsphäre der Benutzer gewahrt bleibt und die Datenschutzbestimmungen eingehalten werden. Dies hat tiefgreifende Auswirkungen auf die Entwicklung humanzentrierter KI-Technologien, wie beispielsweise autonome Fahrzeuge. XAIN wurde für dieses System mehrfach ausgezeichnet. Unter anderem erhielten sie den 1. Porsche Innovationswettbewerb und konnten sich beim Tokyo Metropolitan Business Camp gegen mehr als 120 Mitbewerber durchsetzen.

Seitdem entwickelt sein Unternehmen KI- und Blockchain-Piloten mit Kunden wie Porsche, Volkswagen oder Daimler. Neben seiner anerkannten akademischen Forschung und erfolgreichen Startup-Karriere als CEO von XAIN arbeitete er auch als Kryptograph und Optimierungsingenieur für internationale Unternehmen wie Mercedes-Benz und IBM.